Die VDSpher® OptiAqua-Phasen

VDSpher® OptiAqua-Phasen sind speziell für sehr hydrophile Anwendungen entwickelt worden. Durch ein besonderes polares Endcapping wird garantiert, dass mit 100% Wasser als Lösungsmittel gearbeitet werden kann und trotzdem die RP-Eigenschaften erhalten bleiben.

Auf der Basis von VDSpher® Classic und VDSpher® PUR sind insgesamt sechs VDSpher® OptiAqua-Phasen mit unterschiedlichen Modifikationen sowie Poren- und Partikelgrößen entwickelt worden, mit denen sich eine Vielzahl von Anwendungen realisieren lassen. Damit sind sowohl für die präparative als auch für die analytische HPLC ideale Voraussetzungen gegeben.

Ebenso kann optimal auf unterschiedlich große Analyten eingegangen werden. So sind je nach Porengröße des modifizierten Kieselgels unterschiedliche Molmassenbereiche abgedeckt. Die Tabelle zeigt eine Übersicht über die verfügbaren VDSpher® OptiAqua-Phasen.

VDSpher® OptiAqua-Phasen können unter anderem auch für die Trennung polarer Substanzen eingesetzt werden. Typische Analyten sind zum Beispiel:

  • Antibiotika
  • Biomoleküle
  • Drogen
  • Nukleinbasen
  • organische Säuren
  • Parabene
  • Pestizide
  • Sulfonamide
  • wasserlösliche Vitamine
  • Xanthine

Alle VDSpher® OptiAqua-Phasen sind pH-stabil in einem Bereich von 2 bis 7,5 und lassen sich problemlos bis zu einer Temperatur von 60 °C einsetzen.

VDSpher® OptiAqua- und VDSpher® OptiAqua PUR-Phasen

Phase verfügbare
Porengrößen
[Å]
Kohlenstoffgehalt
[%]
Analytgröße
[g/mol]
USP-Code
OptiAqua C18 100 13,0 30 - 800 L1
OptiAqua C8 100 8,1 30 - 800 L7
OptiAqua PUR C18 100, 150 100 Å: 13,0
150 Å: 7,0
100 Å: 30 - 800
150 Å: 120 - 3200
L1
OptiAqua PUR C18-LL 100 10,5 30 - 800 L1
OptiAqua PUR C8 100 8,1 30 - 800 L7
OptiAqua PUR C4 100 6,5 30 - 800 L26

Die verfügbaren Partikelgrößen können unserer aktuellen Preisliste entnommen werden.

Trennung von Nukleinbasen mit VDSpher® OptiAqua PUR-Phasen
© VDS optilab Chromatographietechnik GmbH    |    Webdesign:NIKNET